Netzwerktreffen Schulseelsorge

Zweimal im Jahr treffen sich die Schulseelsorgerinnen und Schulseelsorger der Schulen in den Kirchenbezirken Calw, Nagold und Neuenbürg zum Erfahrungsaustausch bzw. um sich für die Arbeit an der Schule weiter zu qualifizieren und zu vernetzen. Eingeladen sind Lehrkräfte, PfarrerInnen, ReligionspädagogInnen, SchulsozialarbeiterInnen und an der schulseelsorgerlichen Arbeit Interessierte.

In den Religionspädagogischen Mitteilungen wird zu den Treffen eingeladen und über Themen und ggfs. Referenten informiert. Um vorherige Anmeldung im Büro des Calwer Schuldekans wird gebeten.

Wir unterstützen die schulseelsorgerliche Arbeit in Form von Gesprächsangeboten, Räumen der Stille, Orientierungs- bzw. Klostertagen, Kriseninterventionen und durch vielfältige Vernetzungen sowohl beratend als auch finanziell. Unsere Schulseelsorgerinnen und Schulseelsorger haben die Möglichkeit der Supervision. Die Angebote richten sich an alle am Schulleben beteiligten Personen unabhängig ihrer konfessionellen oder religiösen Zugehörigkeit.

Nächstes Netzwerktreffen

„Stark im Alltag“ – Wertschätzende Grenzziehung, Umgang mit benachteiligten, als schwierig erlebten Kindern und Jugendlichen
Wir haben immer wieder mit orientierungslosen und sich nicht adäquat verhaltenden Kindern und Jugendlichen zu tun, die die Anordnungen und Normsetzungen der Erwachsenen unterlaufen. Das löst bei Erwachsenen Unzufriedenheit und Unsicherheit aus. Nur mit Verständnis und Empathie können die Einstellungen und Probleme der Kinder und Jugendlichen nicht bearbeitet werden. Man muss ihnen die Stirn bieten. Wohlwollende Konfrontation, klare Regeln und Grenzen sind für Kinder und Jugendliche eine wichtige Hilfe.
Die Fortbildung beinhaltet Theorie und Praxis der ressourcenorientierten konfrontativen Pädagogik (ROKT®) sowie Spiele und Übungen für den Alltag. Sie will Mut machen und mögliche Wege aufzeigen. Die Kinder- und Jugendwerkstatt EIGEN-SINN betreut derzeit ca. 130 Kinder und Jugendliche, bei denen sich aufgrund der Familien- und Lebenssituation Probleme im Sozial- und Leistungsbereich zeigen.

Termin:           Donnerstag, 26.04.2018, 14.30 – 17.30 Uhr (ab 14 Uhr Ankommen bei Kaffee und Kuchen)
Ort:                 Evang. Gemeindehaus, Ostlandstr. 25, 75365 Calw-Wimberg
Referenten:      Alexander Fix, Leiter der Akademie EIGEN-SINN, Loßburg, Diplom-Sozialpädagoge (BA), ROKT®-Trainer/
                       Ausbilder, Anti-Gewalt- und Coolness-Trainer®
                       Thomas Podbielski, Jugend- und Heimerzieher, Schulsozialarbeiter, Behav. Psychodramatiker,
                       Anti-Gewalt-Trainer


Anmeldung: bis 20.04.2018 telefonisch oder per Mail im Büro des Schuldekans