Vortrag Warum der Antisemitismus uns alle bedroht

10.03.20

Dr. Michael Blume, Religionswissenschaftler, Blogger und Antisemitismusbeauftragter der Landesregierung, untersucht in seinem neuesten Buch die Tradition der „semitischen“ Schriftreligionen, gegen deren Kraft sich Gegenmythen stemmen. Diese deuten den Zusammenhalt und die Bildungserfolge v.a. von Juden als bedrohliche Verschwörung.

Blume zeigt auf, wie aufkommende Medien wie Buchdruck, Radio, Film, Internet und Social Media die alten antisemitischen Verschwörungsmythen aufgreifen und diese emotional und sozial so verstärken können, dass sie letztlich die Grundlagen unserer Zivilisation in Frage stellen. Das mediale Ringen um die Zukunft der Menschheit und die Rolle der Religionen darin hat gerade erst begonnen.

Vortrag mit Diskussion in Calw-Heumaden

Termin: Dienstag, 10. März 2020, 19.30 – 21.30 Uhr

Ort:     Ev. Gemeindehaus, Wielandstr. 12, 75365 Calw-Heumaden

Zurück